Stipendium & ACCES 2019

Das dritte Stipendium für junge ghanaische Filmmusikkomponist*innen, Gamemusiker*innen und Sounddesigner*innen in Kooperation mit der Music In Africa Conference for Collaborations, Exchange and Showcases (ACCES) geht an Emmanuel Lamptey-Mills. MediaSoundHamburg-Leiter Achim Esser-Mamat übergab die Urkunde im Rahmen der ACCES Conference Ende November 2019.

Das Stipendium beinhaltet die Teilnahme an der 10. Internationalen Sommerakademie für Filmmusik, Gamemusic und Sounddesign vom 11. bis 16. August 2020 in Hamburg mit internationalen Filmkomponist*innen und Branchenprofis. Stipendiatinnen der Vorjahre sind die südafrikanische Sounddesignerin Rethabile Nyamate (2018) und Alice Ragoi (2019) aus Kenia.

ACCES ist eine panafrikanische Fachveranstaltung für Akteure der Musikindustrie, bei der Ideen ausgetauscht, neue Talente entdeckt und Geschäftsbeziehungen geknüpft werden. ACCES findet jedes Jahr in einer anderen afrikanischen Stadt statt und zieht aktive Akteure der Musikindustrie aus aller Welt an. ACCES wird von der Music In Africa Foundation, einer gemeinnützigen und panafrikanischen Organisation, in Partnerschaft und mit Unterstützung der Siemens Stiftung, des Goethe-Instituts, des Reeperbahn Festivals, der Alliance Française, des Prince Claus Fund und des ANT Mobility Grants von Pro Helvetia Johannesburg organisiert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.