Programm MasterClass Film Music

Forum: Komponieren für TV-Serien

14.06.2018, 10 – 13 Uhr
Frans Bak

Seminargebühr: 50 € (inkl. 19 % MwSt.) oder
Forum Flaterate: 150 € (inkl. 19% MwSt.)
für eine beliebige Anzahl von Foren
Flaterate: 1800 € (inkl. 19% MwSt.)
für eine beliebige Anzahl von Masterclasses, Workshops, Foren und Special Events
Ermäßigung für Studierende: 20%
Zuschuss Bildungsprämie: bis zu 25 € möglich
Arbeitssprache: englisch
Veranstaltungsort: Elsa Brändström Haus, Hamburg-Blankenese

Zum Ticketshop

Frans Bak ist ein dänischer Komponist, Chorleiter, Saxophonist und Pianist. Er studierte am Det Kongelige Danske Musikkonservatorium in Kopenhagen und ist als Jazzmusiker ebenso bekannt wie als Komponist von Filmmusik. Er schrieb den Soundtrack unter anderem für die dänische Fernsehserie Kommissarin LundDas Verbrechen, die BBC-Serie Doctor Foster sowie das amerikanische Remake The Killing auf Netflix. Zu seinen jüngsten Projekten gehören Lilyhammer auf NRK1/Netflix mit Steven Van Zandt und die britische Adaption des Ruth Rendell Romans Thirteen Steps Down. Frans Bak hat auch zahlreiche Werbespots, Kurzfilme und Spielfilme eingespielt, darunter die drei für den Oscar nominierten Kurzfilme Ernst & The Light, Sweethearts? und Helmer & Sohn.

»Eines der großen Dinge an Frans Baks Musik ist, dass er unzählige verschiedene Ansätze hat, um Spannung zu erzeugen. Etwas von der Magie seiner Fähigkeit, viele verschiedene Wege zu finden, um Sie an den Rand Ihres Sitzes zu bringen, ohne dabei zu ermüden…. Ich denke, die Raffinesse und die Schönheit von Frans‘ Musik lässt einen die verschiedenen Nuancen von Angst und Intrigen auf überzeugende Weise spüren, die dann durch die verschiedenen Charaktere, die vorgestellt werden, personalisiert werden.«
Thomas Golubic, Music Supervisor bei Breaking Bad, The Walking Dead und The Killing

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.