Kinofilm: Astrid

14.06.2018, 14 Uhr
Filmvorführung in Anwesenheit des dänischen Filmkomponisten Nicklas Schmidt

Noch vor dem offiziellen Kinostart am 06.12.2018 (Verleih: DCM) zeigen wir im Rahmen der Veranstaltungsreihe Augenmusik die internationale Koproduktion Astrid von Pernille Fischer Christensen, die auch das Drehbuch zusammen mit dem Kinderbuchautor Kim Fupz Aakeson schrieb. Der Film erzählt über die prägenden Jugendjahren der berühmten schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren, deren Kinderbücher bis heute Millionen von Menschen geprägt haben.

Mein Film über die Jugend von Astrid Lindgren ist eine persönliche Hommage an eine der großartigsten Künstlerinnen Skandinaviens. Eine Liebeserklärung an eine Frau, die mit ihrer starken Persönlichkeit die herrschenden Normen von Geschlecht und Religion ihrer Gesellschaft gesprengt hat.
Pernille Fischer Christensen

Für Astrid und ihre Geschwister ist es ein Glück, auf dem Pfarrbauernhof ihrer Eltern in Vimmerby aufzuwachsen. Obwohl strenge, religiöse Werte den Tagesablauf bestimmen, vermitteln ihnen Mutter Hanna und Vater Samuel doch immer auch Geborgenheit und einen Sinn für Freiheit. Sie ermöglichen es Astrid, eine weiterführende Schule zu besuchen, die eigentlich nur reichen Bürgerkindern vorbehalten ist, und sie stellen sich der 18-Jährigen auch nicht in den Weg, als der Eigentümer der Ortszeitung ihr eine Stelle als Volontärin in der Redaktion anbietet. Reinhold Blomberg bringt ihr nicht nur bei, Korrektur zu lesen und Texte zu schreiben, er verliebt sich auch in sie. Als sie schwanger wird, fasst Astrid einen folgenreichen Entschluss: Sie lehnt es ab, ihn zu heiraten, und will allein für sich und ihren Sohn Lasse sorgen.

ASTRID (Unga Astrid / Becoming Astrid)
Schweden/Deutschland/Dänemark 2018, 123 Min.
Schwedische Originalfassung mit englischen Untertiteln
Regie: Pernille Fischer Christensen
Darsteller*innen: Alba August (Astrid), Maria Bonnevie (Hanna), Trine Dyrholm (Marie), Henrik Rafaelsen (Blomberg), Magnus Krepper (Samuel), Björn Gustafsson (Sture Lindgren)
Eintritt: 5 €
Gruppentickets für Schulklassen: 2 € pro Person
Veranstaltungsort: Blankeneser Kino, Blankeneser Bahnhofsstr. 4, 22587 Hamburg

Zum Ticketshop

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.