Presse Klangfülle an der Elbe

Klangfülle an der Elbe

22.06.2017

Mit international hochkarätig besetzten Workshops, Panels und Foren startet am Freitag, den 23.06.2017 die diesjährige Media Sound Hamburg unter der Leitung von Achim Esser-Mamat.

Seit 2011 treffen jährlich im Elsa Brändström Haus in Hamburg-Blankenese nationale und internationale Filmkomponist*innen, Gamemusiker*innen und Sounddesigner*innen auf internationale Branchenprofis und renommierte Expert*innen. In verschiedenen Workshops, Master Classes und Foren arbeiten die Teilnehmer*innen zehn Tage lang an konkreten Projekten und bekommen neue Anregungen für ihr künstlerisches Schaffen.

Weitere Highlights der Media Sound Hamburg 2017 sind die öffentliche Verleihung des Young Talent Award Media Music mit dem Kaiser Quartett, der Publikumsabend mit Sounddesigner Ben Burtt sowie der Abschlussabend mit dem Komponisten Johannes Gwisdek alias SHABAN.

Für Master Classes werden neben Ben Burtt (Master Class Sound Design) Joe Kraemer (Mission ImpossibleRogue Nation; Master Class Filmmusik), Youki Yamamoto (Harry Potter, Meryem; Master Class Orchestration) und Merlin Györy (Master Class Game Music) erwartet.

Bisherige Gäste in Hamburg waren unter anderem Patrick Doyle, Michael Nyman, Chris Huelsbeck, Randy Thom, Christopher Young, Alva Noto, Michel van Dyke und Hauschka.

Young Talent Award Media Music / Preisverleihung

28.06.2017, 19.30 Uhr, Eintritt frei

Das Kaiser Quartett wird die Preisverleihung des Young Talent Award Media musikalisch begleiten und Werke des diesjährigen Preisträgers Maxim Hervé aufführen. Das Kaiser Quartett ist ein klassisch besetztes Streichquartett mit Popaffinität. Zuletzt sorgten die vier Streicher für Furore als Begleitensemble von Jarvis Cocker & Chilly Gonzales sowie als musikalische Unterstützung von Gregory Porter beim diesjährigen ELBJAZZ. Durch den Abend führt Than van Nispen.

Ein Abend mit Ben Burtt

30.06.2017, 19.30 Uhr, Eintritt: 10 Euro

Der Sound Designer und vierfache Oscar-Preisträger Ben Burtt erzählt im Gespräch mit Filmkomponist und Moderator André Feldhaus über seine Arbeit. Anhand von zahlreichen Film- und Soundbeispielen bekommen die Gäste einen Einblick in das umfassende Werk des vierfachen Oscar-Preisträgers. Ben Burtt hat unter anderem die berühmten Sound Effekte für die Star Wars-Filme entwickelt. Er brachte das Laserschwert zum »klingen«, entwickelte die Sprache und den Sound des Droiden R2-D2 und kreierte das schwere Atmen von Darth Vader. Außerdem hat Burtt den berühmtesten Schrei der Filmgeschichte, den sogenannten »Wilhelmsschrei«, in seinen Filmen verwendet und zu seinem Markenzeichen gemacht.

Filmgespräch und Fare Well Party

01.07.2017, 19.30 Uhr, Eintritt frei

Im Mittelpunkt des Filmgesprächs in Kooperation mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein steht die aktuelle Kinoproduktion Monster von Kerstin Polte. Neben der Regisseurin sind der Komponist Johannes Gwisdek und der Sounddesigner Dani Hobi zu Gast. Im Gespräch mit André Feldhaus erläutern sie das Musikkonzept. Für die Partymusik sorgt am Abend DJ Maeck, durch das Programm führt der Hamburger Schauspieler und Moderator Fred Hilke.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.