Workshop: Künstliche Intelligenz in Musik & Sound

16.06.2018, 10 – 17 Uhr
Than van Nispen tot Pannerden

Im Zeitalter einer sich rasant entwickelnden Künstlichen Intelligenz (oder Artifizielle Intelligenz, AI) gewinnt dieses Thema auch für die Bereiche (Medien-)Musik und Sound immer mehr an Bedeutung. Sony veröffentlichte mit Hello World, das erste AI Musik Album, Universal Music wird AI für die Soundtrack-Generierung nutzen und AIVA ist der erste virtuelle Künstler, der von der SACEM (Gesellschaft für Autorenrechte) anerkannt wird. Es gibt also viel zu diskutieren im Bereich Musik und Sound in der (nahen) Zukunft.

In diesem ganztägigen Workshop werden wir uns mit modernster Maschinenintelligenz im Kontext von Musik, Sound, Medien und Performances beschäftigen, praktische Erfahrungen mit leicht verfügbaren AI-Tools sammeln und von historischen und aktuellen AI-Aktivitäten und -Entwicklungen für Musik, Sound und Medien lernen.
In diesem Workshop werden wir außerdem an einem kurzen Projekt mit AI arbeiten.

Die Teilnehmer*innen werden gebeten, ihren eigenen Laptop mitzubringen, auf dem sie möglichst schon die Anwendung Wekinator von Rebecca Fiebrink vorinstalliert haben. Außerdem sollten sie eine Webcam und/oder ein anderes Gerät mitbringen, dies kann zum Beispiel ein Midi-Controller, ein Mikrofon oder eines der Geräte der folgenden Liste für die AI sein.

Für die Teilnahme an diesem Workshop sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.

Seminargebühr: 150 € (inkl. 19 % MwSt.) oder
Flaterate: 1800 € (inkl. 19% MwSt.)
für eine beliebige Anzahl von Masterclasses, Workshops, Foren und Special Events
Ermäßigung für Studierende: 20%
Zuschuss Bildungsprämie: bis zu 25 € möglich
Arbeitssprache: englisch
Veranstaltungsort: Elsa Brändström Haus, Hamburg-Blankenese

Zum Ticketshop

Than van Nispen tot Pannerden ist ein niederländischer Komponist für Medienmusik und bezeichnet sich selbst als interaktiven Musikstrategen. Er ist Vorstandsmitglied des Music Institute for MultiMedia MiMM und Mitbegründer der Plattform DutchGameMusic. Than van Nispen tot Pannerden ist auch Präsident unseres diesjährigen Kompositionswettbewerbs YOUNG TALENT AWARD MEDIA MUSIC.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.