MasterClass Foley

12.08. – 14.08.2019, 10 – 17 Uhr
Sue Harding, Adam Mendéz

DieseMasterClass richtet sich an Sounddesigner*innen, Toningenieur*innen, Musiker*innen, Komponist*innen, Regisseur*innen und Produzent*innen und gibt einen umfassenden Einblick in die Arbeitswelt(en) des Foley Artists. Nach einem Theorieteil werden die Teilnehmer*innen aufgefordert, selbst Geräusche aufzunehmen, zu editieren und zu präsentieren. Für jede/n Teilnehmer*in steht ein ProTools Arbeitsplatz zur Verfügung, eigene Laptops/MacBook können mitgebracht werden. Für die Foley-Recording Sessions wird gebeten, eigenes Audio-Recording-Equipment mitzubringen.

Inhalt des MasterClass Foley:

Tag 1:
* Einführung in Foley für Spielfilme
* Screening The Secret World of Foley
* Diskussion und Q&A

Tag 2:
* Praktische Übungen
* Gruppenübungen
* Aufführen / Aufnehmen von Geräuschen für eine dreiminuten lange Szene

Tag 3:
*
Editieren von Stücken, die am zweiten Tag aufgenommen wurden
* Präsentation
* Abschlussdiskussion

Seminargebühr: 1.200 € (inkl. 19 % MwSt.) oder
FlateratePLUS: 2.500 € (inkl. 19% MwSt.)
für eine beliebige Anzahl von Masterclasses, Workshops, Foren und Special Events inkl. MasterClass Sound Design
Flaterate: 1.800 € (inkl. 19% MwST.)
für eine beliebige Anzahl von Masterclasses, Workshops, Foren und Special Events exkl. MasterClass Sound Design
Ermäßigung für Studierende: 20%
Zuschuss über Bildungsprämie möglich
Arbeitssprache: englisch
Veranstaltungsort: Elsa Brändström Haus, Hamburg-Blankenese

Zum Tickeshop

Sue Harding arbeitet seit über 15 Jahren als freiberufliche Foley-Künstlerin für Film und Fernsehen. In dieser Zeit war sie an fast 200 Titeln beteiligt (Deine Juliet, Ich, Daniel Blake, James Bond 007 – Ein Quantum Trost, Brügge sehen … und sterben, ) und wurde mehrmals für einen Emmy nominiert, 2014 erhielt sie die begeehrte Auszeichnung für Sherlock. Obwohl sie die meiste Zeit im Studio hinter den Kulissen verbringt, war sie vor der Kamera in dem vielfach preisgekrönten Kurzfilm und viralen Hit The Secret World of Foley zu sehen. Sie arbeitet auch für künstlerische Projekte unter anderem für die Designerin Nelly Ben Hayoun und die Dichterin Bhanu Kapil. Während des »Klingt Gut!« Klangsymposiums in Hamburg hat sie einen Live-Foley für eine Version von Das Cabinet des Dr. Caligari aufgeführt. Sue Harding hat außerdem zahlreiche Workshops geleitet unter anderem auf Festivals in Oslo, Brighton und Brescia.

Adam Méndez ist ein erfahrener und preisgekrönter Foley- und ADR-Mixer für die Film- und Fernsehindustrie. Er war unter anderem an den Filmen und Serien Tulpenfieber, Tanz ins Leben, Florence Foster Jenkins, Exodus: Götter und Könige, Jason Bourne und Inspector Barnaby beteiligt. Je nach Geschichte verwandelt er sein Atelier in ein Raumschiff, eine Marsoberfläche, einen Ozean oder in ein sumpfiges Moor. Adam Méndez arbeitet aktuell in den Twickenham Studios in London.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.