MasterClass Orchestrierung

14.08. – 15.08.2019, 10 – 17 Uhr
Bob Zimmermann

Diese MasterClass richtet sich an Sounddesigner*innen, Tonmeister*innen, Musiker*innen, Komponist*innen, Regisseur*innen und Produzent*innen. Die Teilnehmer*innen erhalten vor dem Workshop eine Hausaufgabe. Die Arbeitsergebnisse werden am letzten Tag diskutiert. Für jede/n Teilnehmer*in steht ein ProTools Arbeitsplatz zur Verfügung. Es können aber auch eigene LapTops/MacBooks mitgebracht werden.

Seminargebühr: 800 € (inkl. 19 % MwSt.) oder
FlateratePLUS: 2.500 € (inkl. 19% MwSt.)
für eine beliebige Anzahl von Masterclasses, Workshops, Foren und Special Events inkl. MasterClass Sound Design mit Randy Thom
Flaterate: 1.800 € (inkl. 19% MwST.)
für eine beliebige Anzahl von Masterclasses, Workshops, Foren und Special Events exkl. MasterClass Sound Design
Ermäßigung für Studierende: 20%
Zuschuss über Bildungsprämie möglich
Arbeitssprache: englisch
Veranstaltungsort: Elsa Brändström Haus, Hamburg-Blankenese

Zum Tickeshop

Bob Zimmerman schrieb seine ersten Kompositionen im Alter von sieben Jahren. Er studierte Klarinette am Königlichen Konservatorium in Den Haag und im Anschluss Klavier als Hauptinstrument. Nach seinem Studium begann er, für verschiedene Theaterproduktionen zu arbeiten, wo er sich schnell einen Namen machte. Als Komponist und Arrangeur ist Bob Zimmerman an zahlreichen Theater-, Fernseh-, CD- und Filmproduktionen beteiligt. So schrieb er unter anderem das Arrangement von Piazzollas Tango Adiós Nonino, der bei der Hochzeit des niederländischen Kronprinzen Willem-Alexander und der Kronprinzessin Máxima gespielt wurde. Er ist einer der Hausarrangeure des weltberühmten Metropole Orchestra. Zimmerman komponierte auch viele Filmsoundtracks, wie z.B. für die niederländischen Spielfilme De Avonden, Tirza und Süskind, sowie für die erfolgreichen niederländischen Naturdokumentationen De Nieuwe Wildernis (The New Wilderness) und Holland, natuur in de Delta. Für die Bühne schrieb er Minuten-Opern für einen A-Cappella-Chor, große symphonische Werke und viele Gesangs- und Instrumentalkonzerte. Seine jüngste Kompostion Cinq ou six Bagatelles Brillantes für das international renommierte Osiris Trio (Klavier, Geige, Cello) ist im vergangenen Jahr auf CD erschienen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.