MasterClass Sound Design

09.08. – 11.08.2019, 10 – 17 Uhr
Randy Thom

Diese MasterClass richtet sich an SoundDesigner*innen, Tonmeister*innen, Toningenieur*innen, Musiker*innen, Komponist*innen, Regisseur*innen und Produzent*innen. Die Teilnehmer*innen erhalten im Vorfeld des Workshops eine Hausaufgabe zur Erstellung eines eigenen Sounddesigns. Die Ergebnisse werden Teil der Diskussionen am letzten Tag des Workshops sein.

Die MasterClass Sound Design bietet die einzigartige Möglichkeit, in enger Zusammenarbeit mit einem der renommiertesten Sounddesigner unserer Zeit praktische Erfahrungen zu sammeln und persönliches Feedback zur eigenen Arbeit zu erhalten.

Randy Thom plant, einige »On Location«-Aufnahmen zu machen, deshalb bitten wir alle Teilnehmer*innen, ihr eigenes Audio Recording Equipment mitzubringen. Es gibt einen ProTools-Arbeitsplatz für jede/jeden Teilnehmer*in, eigene Laptops/MacBook können mitgebracht werden.

Seminargebühr: 1.800 € (inkl. 19 % MwSt.) oder
FlateratePLUS: 2.500 € (inkl. 19% MwSt.)
für eine beliebige Anzahl von Masterclasses, Workshops, Foren und Special Events inkl. MasterClass Sound Design
Flaterate: 1.800 € (inkl. 19% MwST.)
für eine beliebige Anzahl von Masterclasses, Workshops, Foren und Special Events
Ermäßigung für Studierende: 20%
Zuschuss über Bildungsprämie möglich
Arbeitssprache: englisch
Veranstaltungsort: Elsa Brändström Haus, Hamburg-Blankenese

zum Ticketshop


Randy Thom ist Director of Sound Design bei Skywalker Sound. Er verbringt aber nach wie vor die meiste Zeit mit der Arbeit an Filmen. Zu seinen Credits gehören: Apokalypse Now, Return of the Jedi, Never Cry Wolf, Wild at Heart, Forrest Gump, Harry Potter and the Goblet of Fire, The Thin Blue Line, War of the Worlds, Coraline, How To Train Your Dragon, Ghost in the Shell und The Revenant. Er hat mit verschiedenen Regisseuren zusammengearbeitet, unter anderem mit Francis Ford Coppola, Steven Spielberg, George Lucas, Robert Zemeckis, David Lynch, Guillermo del Toro, John Waters, Errol Morris, Henry Selick, Peter Jackson, Brad Bird, Chris Wedge und Alejandro González Iñárritu. Randys Essay »Designing A Movie For Sound« wird an vielen Universitäten verwendet. Randy wurde für sechzehn Oscars nominiert. Er erhielt zwei Oscars für Der Stoff aus dem Träume sind (1984) und einen für The Incredibles (2005). Er gewann außerdem den British Academy of Film and Television Arts Award (BAFTA) für The Revenant (2016). Randy wurde 2010 mit dem C.A.S. Career Achievement Award und 2014 mit dem MPSE Career Achievement Award ausgezeichnet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.