Special Event: Afrikanische Nacht

10.08.2019, 21 Uhr
Konzert mit Gästen aus dem Senegal, Kenia und Sansibar/Tansania

MediasoundHamburg lädt zum Auftakt der 9. Internationalen Sommerakademie für Filmmusik, Gamemusic und Sound Design zur Afrikanischen Nacht ein. Es spielen unter anderem Sahad & the Nataal Patchwork aus dem Senegal, Eric Wainaina aus Kenia und Topher Jaxx aus Sansibar/Tansania.

Eintritt: 15 € (Vorverkauf), 20 € (Abendkasse)
Veranstaltungsort: resonanzraum, Feldstraße 66, 20359 Hamburg

Zum Ticketshop

Frontman Sahad Sarr und seine Musiker schlagen eine Brücke zwischen den verschiedenen Kulturen und mischen viele musikalische Stile: vom senegalischen Mbalax über malischen Wüstenblues, Afrobeat, kubanische Musik bis hin zum Rock und Jazz. Eric Wainaina ist ein preisgekrönter kenianischer Singer und Songwriter. Seine Musik ist eine interessante Mischung aus kenianischen Benga-Rhythmen, ostafrikanischen Gitarren und moderner Popmusik. Seit 2001 hat er acht Alben veröffentlicht. Einer seiner bekanntesten Songs ist Kenya Only, mit dem er über Nacht zum Star wurde. Nach dem Terroranschlag auf die US-Botschaft in Nairobi 1998 mit über 200 Toten wurde Kenya Only zum inoffiziellen Trauersong, der ständig im Radio und Fernsehen gespielt wurde. Der Song wurde auch später bei den Unruhen Anfang 2008 wieder sehr bedeutend. Topher Jaxx ist ein Nachwuchstalent aus Sansibar/Tansania, der im Rahmen eines Stipendiums an der diesjährigen MediasoundHamburg teilnimmt und erstmals in Hamburg öffentlich auftritt.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.